Montagsfrage #4/2017

 

Guten Morgen und willkommen zu einem weiteren Montag mit einer Frage aus dem Hause Buchfresserchen.

 

Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

Ja und nein. Irgendwie. Es ist schwer zu beschreiben. Meine schönsten Erinnerungen mit Büchern habe ich eher erst ab Studienbeginn gemacht. Aber es gibt doch ein paar Momente, an die ich mich gern erinnere:

Schlangestehen um Mitternacht für Harry Potter 4. Ja, ich bin heute nicht mehr so sehr ein Potterhead, eher ein wohlgesonnener Beobachter. Nur mein Snape-Faible hat noch wirklich überlebt, alles andere verfolge ich nur mit Interesse aber nicht mehr diesem überzeugten Enthusiasmus. Aber damals habe ich meine Eltern wirklich überreden können, dass wir zu Band 4 in die Stadt fahren und Schlangestehen. Zum Glück nicht mit zu vielen anderen. Aber noch heute bin ich irgendwie stolz darauf. Ich habe damit nicht wirklich etwas geleistet, aber ich bin heute alles andere als ein abenteuerlustiger oder gerne rausgehender Mensch. Dass ich Teil dieser ‚Schlangenkultur‘ war, Teil von etwas weltweitem und großem, das ist für mich zurückblickend sehr schön.

 

Die Nibelungensage. In der siebten Klasse wurde ich von meinen Lehrern dafür gelobt, dass ich so belesen bin. Ich wurde zu einem Vorbild gemacht. Das hat dafür gesorgt, dass ich gemobbt und teilweise geschlagen wurde, weil meine Klassenkameraden mich eh schon nicht leiden konnten und jetzt noch durch mich herabgesetzt wurden, also keine so schöne Erinnerung. Aber der Moment davor, als keiner je von Siegfried gehört hatte, und nur ich mal einen Roman dazu gelesen hab (leider hab ich ihn nie wieder gefunden, dabei hab ich ihn so geliebt. Aber ich weiß den Autor nicht mehr.), und ich dafür gelobt wurde, endlich mal für etwas was ich, das kleine, schwerbehinderte Mädchen geleistet habe, das war toll.

 

Und ein Buch, eher eine Reihe, die ich geliebt habe, aber mit der ich jetzt keine Erlebnisse außerhalb der Buchwelt verbinde, ist ‚Als die Tiere den Wald verließen‘. Ich kannte erst die Serie und … ich gebe zu, als kleines Mädchen wollte ich neben Spock, Cliff McLane aus der Raumpatrouille und Wesley Crusher auch den Fuchs aus dem Thalerwald heiraten. Schlau, treu, und eine tolle Stimme. Und dann hab ich die Bücher entdeckt und sie waren NOCH toller.

 

Gibt es Bücher mit der ihr etwas in eurer Kindheit besonders verbindet?

 

5 Gedanken zu “Montagsfrage #4/2017

  1. Huhu 🙂

    „Als die Tiere den Wald verließen“… Du kannst dir nicht vorstellen, wie lange ich nicht mehr an diese Geschichte gedacht habe und ich bin sehr dankbar, dass du mich daran erinnerst. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich damals die Buchreihe gelesen oder die Fernsehserie gesehen habe, aber das ist auch gar nicht wichtig, weil eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen lediglich darauf aufbaut. Ich fand die Geschichte damals so toll, dass meine Mutter sie für mich weitergesponnen hat. Sie hat sich selbst neue Geschichten ausgedacht und sie mir in der Badewanne und beim Schlafgehen erzählt. Wir hätten sie damals aufschreiben sollen.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Huhu,

      so geht es mir mit Star Trek. Ich musste früher mehrmals am Tag inhalieren und damals noch mit so einem Zerstäuberding, jeweils etwa zehn Minuten. Und meine Mutter hat dafür Geschichten erfunden. Ich wünsche mir heute auch, wir hätten die aufgeschrieben, denn sie waren jahrelang so etwas wie Kult in unserer Familie.

      LG

  2. Huhu
    Ich muss ja gestehen, ich hab bis heute Harry Potter noch nicht gelesen, hab aber beschlossen das demnächst auf jeden fall nachzuholen 😀 Meine Mama hat die aber damals verschlungen und auch sie war damals total verrückt danach und hat sehnlichst auf den nächsten Band gewartet 😀

    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche
    Nicky

    • Huhu Nicky,

      ja, das solltest du. Ich meine, Harry Potter ist jetzt auch kein Meisterwerk und nicht ohne Logikfehler. Aber doch irgendwie … spannend und schön.
      Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei.

      LG
      Taaya

  3. hej hej,

    als die Tiere den Wald verließen, wie schön wieder daran zu denken! Ich muss mich da Elli anschließen, vielen Dank dafür. Auch ich weiß nicht mehr so recht, ob ich damals Buch oder Serie gelesen /geschaut habe, aber ich glaube schon eher die Serie.
    Und cool, dass du das Nibelungenlied schon kanntest, bei mir war das im Studium auch Thema und ich wusste leider nur noch sehr sehr wenig darüber.

    Beste Grüße

Sagt mir etwas Nettes