[WFEW] Was für eine Woche #17

Was für eine Woche #17

Challenges

  • Goodreads-Challenge: 68 von 100 gelesenen Büchern
  • Eigene Challenge: SUB von 244 bei 0 gerade gelesenen Büchern

Neuzugänge

  • Die marxistische Religionskritik und der christliche Glaube | Helmut Gollwitzer
  • Ensel und Krete | Walter Moers

Gelesenes

  • Wir duschen am liebsten nackt | Joab Nist | Nonfiction, Humor | 192 Seiten | 2 Sterne
  • Ich bin eine Dame, Sie Arschloch! | Axel Krohn | Nonfiction, Humor | X Seiten | 3 Sterne
  • Nimona | Noelle Stevenson | Graphic Novel, Fantasy | 266 Seiten | 5 Sterne | Rezension
  • Ich habe eine Axt | Patrick Salmen | Nonfiction, Humor | 223 Seiten | 1 Stern
  • Mettwurst ist kein Smoothie | Markus Barth | Nonfiction, Humor | 192 Seiten | 4 Sterne
  • Planet of Judgment | Joe Haldeman | SciFi, Star Trek | 152 Seiten | 4 Sterne

 

Am Lesen

Noch kein neues Buch angefangen.

 

Im Netz

Diese Woche habe ich leider nichts gefunden, allerdings auch recht wenig Zeit gehabt, andere Blogs zu sichten.

 

Und sonst so?

Diese Woche war meine Masterverteidigung und jetzt bin ich mit dem Studium fertig. Da ich dafür in die Stadt und damit zu den offenen Bücherregalen gefahren bin, kam ein Buch von da hinzu. Aber selbst aus meiner Verteidigung bin ich mit einem neuen Buch auf dem SUB herausgekommen. Schlimm ist das mit mir. Dafür habe ich jetzt aber auch ein paar Bücher vom SUB gekickt, die ich nur als Ebooks runtergeladen habe, weil es sie kostenlos gab, die aber bei genauerem Nachdenken furchtbar klangen, aber auch die, die ich einfach gar nicht besitze, obwohl ich es dachte. (Kabale und Liebe von Friedrich Schiller zum Beispiel. Ich hätte schwören können, dass ich das bei der Auflösung unserer Schulbibliothek vor etwa 15 Jahren mitgenommen habe, aber ich konnte es nicht mehr finden.)

Und wie war eure Woche?

Sagt mir etwas Nettes