[WFEW] Was für eine Woche #23

Was für eine Woche #23

Challenges

  • Goodreads-Challenge: 92 von 100 gelesenen Büchern
  • Eigene Challenge: SUB von 244 bei 2 gerade gelesenen Büchern

 Gehörtes

  • Flieg Fisch, lies und gesunde | Jochen Malmsheimer | Humor | 1 Stunde 49 Minuten | 5 Sterne
  • Talking as fast as I can | Lauren Graham | Biografie | 4 Stunden 38 Minuten | 5 Sterne | Rezension 
  • Für Eile fehlt mir die Zeit | Horst Evers | Humor | 4 Stunden 42 Minuten | 3 Sterne

 

Gelesenes

  • List of Notes | Shaun Usher | Nonfiction | 344 Seiten | 4 Sterne | Rezension 
  • Ilias (Auswahl) | Homer | Klassiker, griechisches Drama | ABBRUCH | einfach ZU langweilig | ungelesen vom SUB entfernt
  • Die erste Mission | Vonda N. McIntyre | SciFi | 503 Seiten | 4 Sterne

Am Lesen/Hören

  • Die erste Direktive | Judith & Gareth Reeves-Stevens | Seite 409
  • Der ultimative Ratgeber für alles | Dieter Nuhr | Track 14 von 51

 

 

Im Netz

Nachdem mein kleines Forum zum Austausch über offene Bücherregale tatsächlich nicht eine einzige Person interessiert hat (und deshalb meine Bücher im Dorfbuchregal immer noch ein unbeachtetes Dasein fristen, weil hier kaum wer was anderes als Krimis liest), hoffe ich doch sehr, dass es beim Projekt von Tobi von den Lesestunden besser laufen wird. Er hat sich die Mühe gemacht und all die offenen Bücherregale, die es laut Wikipedia und Openbookcase.org in Deutschland gibt, auf einer neuen Karte zusammengefasst, auf der auch seine Leser einfacher als bei den bisherigen Alternativen neue Bücherschränke eintragen können. Und natürlich kann man da auch einfach finden.

 

 

Und sonst so?

Eine Woche im Zeichen der Hörbücher. Ich habe diverse Probezeiten und Probierangebote angenommen und höre so, bis mein nächstes monatliches Hörbuch verfügbar ist, bei Spotify alles, was irgendwo im Dunstkreis meines Interesses oder sogar auf meinem SUB ist. Relativ entspannt, denn jetzt kann ich auch draußen beim Spazierengehen meinen SUB abbauen. Oder bei den Sportübungen, bei denen man eben nicht ein Buch halten kann, weil die Hände mit den Hanteln schon genug zu tun haben.

Ansonsten kommt Sommerstimmung auf. Was vor allem heißt, dass die Kleidung noch kürzer wird und ich nach 10 Jahren ohne passende Badekleidung aufgegeben habe. Ich will mich auch im See abkühlen können.

 

Und wie war eure Woche?

1 Gedanke zu “[WFEW] Was für eine Woche #23

  1. Oh, da bist du deinem Leseziel ja schon sehr nah, dabei ist das Jahr erst halb um 🙂
    An „Ilias“ traue ich mich gar nicht ran, aber da scheine ich auch nicht so viel zu verpassen, darum werde ich das mal dabei belassen 😀
    Spotify und sein Hörbuchangebot nutze ich auch sehr gerne. Da muss ich mich gleich auch mal nach was neuem umschauen, nachdem ich eben mein aktuelles beendet habe 🙂 Vom SuB nehme ich da allerdings nichts, weil ich sonst das Gefühl habe, das wäre „Verschwendung“ wenn ich das Buch gar nicht lese, sondern statdessen das Hörbuch höre. Ob das Sinn macht, weiß ich nicht genau, aber an dem Gedanken kann ich nichts machen 😀
    Schade, dass das mit dem Forum nicht geklappt hat, aber ich denke dafür sind in den meisten Schränken die Bücher einfach nicht mehr aktuell oder „wertvoll“ genug. Für viele sind sie ja leider eher eine Möglichkeit, die loszuwerden, die sonst niemand mehr haben möchte. Da lohnt es sich dann meist auch nicht, sie woanders hinzuschicken.

    Liebe Grüße!

Sagt mir etwas Nettes