[WFEW] Was für eine Woche #27

Was für eine Woche #27

Challenges

  • Goodreads-Challenge: 110 von 100 gelesenen Büchern
  • Eigene Challenge: SUB von 230 bei 3 gerade gelesenen Büchern

 

Neuzugänge

  • Hidden Universe Travel Guides: Vulcan | Dayton Ward
  • Mein königliches Tagebuch | Die Queen
  • Der Rächer | William Shatner
  • Lieber jetzt als irgendwann | Lauren Graham
  • Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade | Kate Saunders
  • Das zweite Leben des Monsieur Moustier | Aude le Corff
  • Bin ich Psycho…oder geht das von alleine wieder weg? | Josef Aldenhoff
  • Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken | Marie Meimberg
  • Für mich ist auch die 6. Stunde | Frau Freitag

Bis auf den Reiseführer für den Planeten Vulkan und Frau Freitag (Büchereihörbuch) ist alles gebraucht gekauft. Rebuy hatte mal wieder eine Rabattaktion und da ich von meinem letzten Verkauf noch einiges an Guthaben bei der Seite hatte, habe ich es jetzt mal für Bücher meiner Wunschliste ausgegeben. Nur das königliche Tagebuch ist nicht meins. Das hat meine Mutter gekauft und ich hab nur spontan beschlossen, es nach ihr lesen zu wollen.

 

Gehörtes

  • Für mich ist auch die 6. Stunde | Frau Freitag | Sachbuch | 3 Stunden 59 Minuten | 4 Sterne

 

Gelesenes

  •  Die Meistermagier | Charlie Holmberg | REREAD
  • Star Trek Log Two | Alan Dean Foster | SciFi | 176 Seiten | 4 Sterne
  • Hidden Universe Travel Guides: Vulcan | Dayton Ward | SciFi, Sachbuch | 160 Seiten | 5 Sterne | Rezension

 

Am Lesen/Hören

  • Tears of the Singer | Melinda Snodgrass | Seite 100
  • Anna Karenina | Leo Tolstoi | Hörbuch Teil 1 von 4
  • Momo | Michael Ende | Seite 57

 

Vom SUB entfernt

  • Aschermittwoch | Ethan Hawke
  • Hin und weg | Ethan Hawke | beide, weil sie mich nicht so wirklich reizen.
  • Die Pfeiler der Macht | Ken Follett | irgendwann mal im Apple Adventskalender kostenlos bekommen, als es den noch gab, doch das Thema reizt mich nicht
  • Märchensommer | Anna Katmore | mal kostenlos als Ebook bekommen, jetzt den Plot durchgelesen und für ekelhaft kitschig befunden

 

Im Netz

Leider habe ich diese Woche im Netz nichts entdecken können, was besonders spannend gewesen wäre. Langsam scheinen wir im Sommerloch angekommen zu sein. Es gibt nur noch Rezensionen und Wochen-/Monatsrückblicke. Aber bei mir selbst sieht es ja leider auch nicht anders aus.

 

 

Und sonst so?

Gerade ist das Camp National Novel Writing Month gestartet, das den ganzen Juli über gehen wird. Eigentlich ist der NaNoWriMo der November und war auch nur für Amerikaner gedacht, aber mittlerweile nutzen Autoren auf der ganzen Welt den November, sowie die zwei virtuellen Camps im Jahr, um sich gegenseitig dazu zu inspirieren, endlich das zu schreiben, was sie schreiben wollen. Ich versuche gerade, meinen Roman endlich fertig zu kriegen. 128 Seiten Manuskript habe ich schon, aber ich will auf jeden Fall über 200 sein, bevor ich zum Ende komme, und dazwischen kommt noch einiges an Jagd und mindestens eine große Kampfszene, und all das will geschrieben werden, bevor ich auch nur versuchen kann, mir einen Verlag zu suchen. (Und endlich ein realistisches Synonym, denn wenn ich wissenschaftliche Artikel unter meinem eigenen Namen veröffentlichen möchte, sollte ich wohl für meine fiktiven Werke einen anderen Namen zulegen.)

Das frisst natürlich etwas an meiner Lesezeit, aber jetzt, wo das Goodreadsziel erfüllt ist, und ich nur noch etwas mehr als 30 Bücher lesen muss, um auch mein Jahresziel eines SUBs unter 200 zu schaffen, hab ich recht viel Ruhe. Das sollte doch zu schaffen sein. Nur wird es eben diesen Monat etwas stiller sein, weil ich hoffentlich fleißig am Schreiben bin.

 

Und wie war eure Woche?

Sagt mir etwas Nettes