[WFEW] Was für eine Woche #37

Challenges

 

  • Goodreads-Challenge: 146 von 100 gelesenen Büchern
  • Eigene Challenge: SUB von 195 bei 3 gerade gelesenen Büchern

 

Gelesenes

  • Bäume reisen nachts | Aude Le Corff | Belletristik, Schicksalsroman | 201 Seiten | 3 Sterne | Rezension
  • Früher war ich unentschlossen, jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher | Jule Müller | Biographie, Nonfiction | 304 Seiten | 1 Stern | Kurzrezension
  • Star Trek 9 | James Blish | SciFi | 192 Seiten | 4 Sterne | Rezension
  • Mein liebestoller Onkel, mein kleinkrimineller Vetter und der Rest der Baggage | Frank Jöricke | Belletristik | 256 Seiten | 1 Stern | Kurzrezension 

 

Am Lesen/Hören

  • Rentnerwitze | o. A. | Seite 20 | geht leider nicht weiter, weil meine Mutter es geschenkt bekam und sie es fairerweise auch als Erste beenden sollte
  • Die Nacht der lebenden Trekkies | Kevin David Anderson | Seite 25
  • Star Trek Log Six | Alan Dean Foster | Seite 20

 

Im Netz

Leider habe ich diese Woche nichts gefunden.

 

Und sonst so?

Ich plage mich mit der Arbeitsagentur herum. Aber das kennen die meisten wohl schon, deshalb spare ich mir lange Hasstiraden oder weinerliches Gejammer, sondern freue mich lieber, dass ich meinen SUB auf unter 200 gebracht habe. Für den Moment, denn ich habe diesen Monat noch Geburtstag und da wird sich das wohl wieder ändern.

 

Und wie war eure Woche?

2 Gedanken zu “[WFEW] Was für eine Woche #37

  1. Hey, das ist doch mal ein Erfolg. Und den Geburtstag verkraftet der SuB schon, Ausnahmen müssen sein 😉
    Die Bewertung der gelesenen Bücher sieht ja sehr gemischt aus. Ich muss aber auch sagen, dass mich bei den 1-Stern-Kandidaten schon die Titel abgeschreckt hätten. Zumindest beim letzten.

    Liebe Grüße!

    • Huhu Jacquy 🙂

      Ach, ich mag eigentlich manchmal Geschichten über alberne oder seltsame Familien. Die Gilmore Girls (naja, bei ihnen auch die ganze Stadt), die Addams, meine eigene Familie, … Daher hatte ich da eigentlich die Hoffnung, dass es lustig sein könnte. Leider aber … 😀

      Liebe Grüße

Sagt mir etwas Nettes