#LiesdichnachHogwarts – Oktoberzusammenfassung

Bei der Challenge ist ein monatlicher Rückblick über die bereits gelösten Aufgaben Teil der Regeln, also schau ich doch mal, was ich diesen Monat schon alles erreicht habe.

Bisher habe ich 24 von möglichen 60 Punkten erreicht. Nach einem Drittel der Zeit mehr als ein Drittel der Punkte klingt gut. Da ich aber nicht weiß, ob ich zu allem auch ein Buch finde, und mein Leseverhalten nicht völlig von der Challenge bestimmen lassen will, lässt sich daraus aber noch kein Trend ablesen.

Erledigt habe ich:

1. Lies ein Buch, das in einer Schule (egal ob Highschool, College, Zauberschule, etc. pp.) spielt.      ?

2. Lies ein Buch, das in London spielt.

 

4. Lies ein Buch, das eine Zugfahrt und/oder Reise beinhaltet.

5. Lies ein Buch deiner Wahl aus dem Carlsen Verlag und rezensiere es auf deinem Blog.

12. Lies ein Buch, in dem es um eine Rebellion geht.

13. Lies ein Buch mit zwei/mehreren Rivalen.

 

15. Lies ein Buch, in dem Rätsel gelöst werden müssen.

17. Lies ein Buch, in dem ein Gefängnis vorkommt.

18. Lies ein Buch, in dem es eine (böse) Überraschung gibt.

19. Lies ein Buch, in dem es um verschiedene Rassen (egal ob Reallife oder Fantasy) geht.

24. Lies ein Buch, in dem eine magische/fiktive Welt auf die echte Welt trifft.

Sowie die Monatsaufgabe von Oktober 

 

Tja, das waren die leichten Aufgaben. Quasi. Schauen wir mal, was wir sonst noch abgehakt kriegen. Für den nächsten Monat peile ich mal Zeitreisen an. Mit Doctor Who sollte zumindest das gehen. Woher ich Riesen und Schlösser kriege, ohne einen Harry Potter-Reread zu machen – was für SUB-Abbau nicht hilfreich wäre -, weiß ich bisher noch nicht. Schauen wir mal.

 

3 Gedanken zu “#LiesdichnachHogwarts – Oktoberzusammenfassung

  1. Hallöchen,

    Zeitreise werde ich mir durch „Per Anhalter durch die Galaxis“ sichern.
    Riesen konnte ich in „Gullivers Reisen“ überraschend finden und in „Die unendliche Geschichte“ sind sie mir auch begegnet. Zumindest Steinriesen.
    Für das Schloss Buch habe ich mal ein Terry Pratchett Buch geplant, aber da bin ich mir noch etwas unsicher, ob ich es für diese Kategorie zählen lasse. Hier sind zumindest die Hexen-Bücher geeignet.
    Ich finde es immer etwas schade, dass ich mir bei manchen Büchern immer überlege, ob ich sie wirklich lesen soll, da ich mir nicht sicher sein kann, ob ich damit eine Aufgabe abharken kann.

    Liebe Grüße,
    Abigail

    • Huhu,

      endlich komme ich auch hier zum Antworten. Bei Schloss geht bei Pratchett aber eigentlich nur Mort (wegen der Prinzessin, die er retten will) oder aber der Band, in dem Margaret (Margret?) heiraten will. Ist das Lords und Ladies? Lange her, dass ich das gelesen habe.

      Ja, bei mir ist es zwischendurch auch so gewesen. Mittlerweile lese ich, wie ich lustig bin – erfülle aber irgendwie auch keine Aufgaben mehr. Weil es jetzt sehr Fantasy-spezifisch wird (und vor allem YA), und ich zwar gern Fantasy lese, aber dann eher die humorvolle, wo es weder Schnulzen, noch groß Drama gibt, also auch viele der Aufgaben nicht mal ansatzweise drin vorkommen.

      LG

  2. Na ja, bei Schloss kann man fast alle Hexenromane nehmen. In MacBest, Ruhig Blut, Lords & Ladies kommt überall das Schloss vor. Auch in Total Verhext kommt glaube ich ein Schloss vor. Und in Pyramiden kommt zumindest ein Palast vor.

    Bisher geht es noch mit erfüllen ganz gut bei mir. Was aber auch daran liegt, dass ich versucht habe zuerst die sehr spezifischen Aufgaben zu lösen.

    LG

Sagt mir etwas Nettes