[Ankündigung] #SchullektüreChallenge

Diese Idee treibt mich jetzt schon seit April um und da Goodreads mittlerweile auch mitzählt, wenn man ein Buch erneut liest, und Rereads einem so nicht mehr die Jahreschallenge gefährden können, heiße ich euch hiermit willkommen zur

 

Schullektüre-Challenge

Die Regeln sind einfach.

  1. Pro Monat soll ein Buch, dass man früher als Schüler lesen musste, noch einmal gelesen werden, also 12 an der Zahl. Diese dürfen aber auch in einem Rutsch, alle zwei Monate zwei, oder in jeder anderen zeitlichen Konstellation gelesen werden, solange zwischen den 1. Januar und dem 31. Dezember 2018 zwölf ehemalige Schullektüren gelesen und rezensiert worden.
  2. Die jeweiligen Rezensionen sollen beinhalten:
    – Gelesen habe ich das Buch in Fach/Klasse.
    – Das hielt ich als Schüler von dem Buch.
    – So hat sich meine Meinung geändert.
    Darüber hinaus kann die Rezension aufgebaut sein, wie es auf eurem Blog üblich ist, oder wie ihr es wollt.
  3. Es soll bitte auch eine Übersichtsseite für die Challenge erstellt und unter diesem Beitrag verlinkt werden, damit ich am Ende des Jahres so leichter all eure Rezensionen sehen kann.
  4. Anmelden könnt ihr euch hier mit einem Kommentar. Das kann jetzt schon geschehen, vergesst dann aber bitte nicht, später auch noch eure Übersichtsseiten hier als Kommentar zu verlinken, damit ich die Übersicht habe.
  5. Unter allen Teilnehmern (mit Ausnahme von mir selbst) gibt es einen Amazon-Gutschein über 10 Euro zu gewinnen. Das ist nicht viel, das ist mir bewusst, aber leider alles, was ich gerade aufbringen kann.
  6. Ausgenommen sind diejenigen, die gerade noch zur Schule gehen – es tut mir leid, aber Ziel der Challenge soll sein, im Erwachsenenalter noch einmal auf die Lektüre zurückzuschauen und sie nun, ohne Zwang der Schule, noch einmal frei von Vorurteilen zu lesen.
  7. Da heute ja alles einen Hashtag hat, kann wer mag in den sozialen denTag #SchullektüreChallenge nehmen.

 

Der Übersichtsbeitrag KANN, aber muss nicht aussehen wie folgt:

 

Meine Schullektüren

 

Deutsch:

  • Grundschule: Ben liebt Anna von Peter Härtling. -> Gelesen im Januar [Rezensionslink]
  • 6. Klasse:
    • Damals war es Friedrich von Hans Peter Richter
  • 8. Klasse:
    • Kleider machen Leute von Gottfried Keller
  • 9. Klasse:
    • Das Haus der Treppen von William Sleator
  • 10. Klasse:
    • Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist
    • Amphytrion von Heinrich von Kleist
    • König Ödipus von Sophokles
    • Das Bildnis des Dorian Grey von Oscar Wilde
  • 11. Klasse:
    • Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing
    • Der gute Mensch von Sezuan von Bertold Brecht
    • Schachnovelle von Stefan Zweig
  • Abitur (Erster Anlauf):
    • Emilia Galotti von Gotthold Ephraim Lessing
    • Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann
    • Woyzeck von Georg Büchner
    • Leonce und Lena von Georg Büchner
  • Abitur (Zweiter Anlauf):
    • Die Ratten von Gerhart Hauptmann
    • Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horvath
    • Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang Goethe

 

Englisch: 

  • ?. Klasse:
    • When Hitler stole pink rabbit von Judith Kerr
  • 10. Klasse:
    • Frankenstein von Mary Shelley
  • 11. Klasse:
  • Abitur (Erster Anlauf:)
    • Romeo and Juliet von William Shakespeare
    • Heat and dust von Ruth Prawer Jhabvala
  • Abitur (Zweiter Anlauf:)
    • Brave New World von Aldous Huxley
    • Macbeth von William Shakespeare
    • To kill a Mockingbird von Harper Lee
    • A Star called Henry von Roddy Doyle

 

Spanisch: 

  • Abitur (Erster Anlauf):
    • Abdel von Enrique Páez
  • Abitur (Zweiter Anlauf):
    • Quiero ser von Florian Gallenberger

 

Latein: 

  • 10. Klasse:
    • Die gallischen Kriege von Gaius Julius Cäsar.

 

Teilnehmer

4 Gedanken zu “[Ankündigung] #SchullektüreChallenge

  1. Hallo,

    die Idee finde ich cool. Ich werde Weihnachten (wenn ich Zuhause bei meinen Eltern und all meinen alten Schulbüchern bin) mal sehen, was ich Zuhause habe, ob ich mir das wirklich nochmal antun möchte und ob ich überhaupt noch 12 der Bücher zusammen bekomme. 🙂
    Interessant klingt es aber auf jeden Fall!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Huhu Sarah,

      ich würde mich freuen.

      Ich muss zugeben, dass ich die meisten meiner Schullektüren gar nicht mehr habe. Ich hab alle, die ich furchtbar fand, gleich nach dem Abi verschenkt oder verkauft. Ich werd also dafür die Bibliotheken belagern müssen und hoffen, dass nichts davon gerade Abithema und daher alles ausgeliehen ist. 😀

      LG
      Taaya

  2. Hallöchen,

    ich glaube bei der Challenge bin ich dabei, wobei ich meistens meine Bücher aus der Schulzeit ziemlich gerne gelesen habe, gerade in den unteren Klassen.
    Es könnte nur schwierig werden auf genügend Bücher zu kommen, da wir Lektüren nur in Deutsch (5-13 Klasse) gelesen haben.
    Wenn ich Zeit habe, werde ich die Challenge-Seite erstellen.

    Liebe Grüße,
    Abigail

    • Huhu,

      ich würde mich jedenfalls freuen. Und weiß gar nicht, ob ich dich bemitleiden oder beneiden soll, weil du weniger Schullektüren hattest. Meine fand ich fast alle furchtbar. 😀

      LG

Sagt mir etwas Nettes