Schullektüre-Challenge 2018 – Hauptbeitrag und Anmeldung

 

Ziel der Challenge ist es, zu schauen, ob die einst vielleicht verhassten Schullektüren nun, wo wir alle reif und erwachsen geworden sind, immer noch so furchtbar wirken. Lag das vielleicht doch nur am Zwang oder an einem unsympathischen Leser? Haben wir durch die gestiegene Lebenserfahrung vielleicht einen völlig anderen Zugang zum Buch? Oder finden wir es noch genauso gut oder schlecht wie früher?

 

Regeln

Die Regeln sind einfach.

  1. Pro Monat soll ein Buch, dass man früher als Schüler lesen musste, noch einmal gelesen werden, also 12 an der Zahl. Diese dürfen aber auch in einem Rutsch, alle zwei Monate zwei, oder in jeder anderen zeitlichen Konstellation gelesen werden, solange zwischen den 1. Januar und dem 31. Dezember 2018 zwölf ehemalige Schullektüren gelesen und rezensiert worden.
  2. Die jeweiligen Rezensionen sollen beinhalten:
    – Gelesen habe ich das Buch in Fach/Klasse.
    – Das hielt ich als Schüler von dem Buch.
    – So hat sich meine Meinung geändert.
    Darüber hinaus kann die Rezension aufgebaut sein, wie es auf eurem Blog üblich ist, oder wie ihr es wollt.
  3. Es soll bitte auch eine Übersichtsseite für die Challenge erstellt und unter diesem Beitrag verlinkt werden, damit ich am Ende des Jahres so leichter all eure Rezensionen sehen kann.
  4. Anmelden könnt ihr euch hier mit einem Kommentar. Das kann jetzt schon geschehen, vergesst dann aber bitte nicht, später auch noch eure Übersichtsseiten hier als Kommentar zu verlinken, damit ich die Übersicht habe.
  5. Unter allen Teilnehmern (mit Ausnahme von mir selbst) gibt es einen Amazon-Gutschein über 10 Euro zu gewinnen. Das ist nicht viel, das ist mir bewusst, aber leider alles, was ich gerade aufbringen kann.
  6. Ausgenommen sind diejenigen, die gerade noch zur Schule gehen – es tut mir leid, aber Ziel der Challenge soll sein, im Erwachsenenalter noch einmal auf die Lektüre zurückzuschauen und sie nun, ohne Zwang der Schule, noch einmal frei von Vorurteilen zu lesen.
  7. Da heute ja alles einen Hashtag hat, kann wer mag in den sozialen denTag #SchullektüreChallenge nehmen.

 

Übersichtsbeitrag

Der Übersichtsbeitrag KANN, aber muss nicht aussehen wie folgt:

 

 

Deutsch:

  • Grundschule: Ben liebt Anna von Peter Härtling. -> Gelesen im Januar [Rezensionslink]
  • 6. Klasse:
  • 8. Klasse:
  • 9. Klasse:

 

Englisch: 

  • 6. Klasse:
  • 10. Klasse:

 

Spanisch: 

 

Latein: 

 

 

Teilnehmerliste:

 

1 Gedanke zu “Schullektüre-Challenge 2018 – Hauptbeitrag und Anmeldung”

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu