[Kurzrezension] Erik Haffner, David Gromer – P.S.: Der Blitz soll Sie beim Scheißen treffen

P.S.: Der Blitz soll Sie beim Scheissen treffen!Humor, Sachbuch | 272 Seiten | Taschenbuch | Ullstein | Deutsch

Dieses Buch soll Musterschreiben für alle Lebenslagen enthalten, also Briefe, die man einfach nur noch kopieren und dann Namen einfügen muss. 

Was ganz witzig klang und für mich auch vielversprechend aussah, da aus dem Umfeld der beiden Autoren schon einige grandiose Werke kamen, wurde leider zu einer Enttäuschung. Ein paar witzige Stellen hat das Buch zwar, aber oft geht es ziemlich unter dir Gürtellinie und kann sich nicht von Klischees lösen. Dem Mann schreiben, dass er langsam einen Bierbauch kriegt und man das nicht mag, während die Frau dem Magerwahn erliegt? Ein Brief an die Ehefrau, dass sie nicht kochen kann, und bitte entweder den Lieferservice anrufen oder einen Kurs belegen soll (anstatt, dass der Herr der Schöpfung selbst kocht), … In dem Rahmen spielte sich leider fast alles ab. Und statt hintergründigem Humor, wie ich ihn erwartet hätte, war das Buch leider auf einem Niveau, das mir persönlich nicht zusagt, auch wenn es dafür sicher auch Liebhaber gibt.

1 Gedanke zu “[Kurzrezension] Erik Haffner, David Gromer – P.S.: Der Blitz soll Sie beim Scheißen treffen”

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu