#SchullektuereChallenge Rezension 12: G. E. Lessing – Nathan der Weise

Buchdetails

  • Erinnert an: Daily Soap, wenn sie noch spannend sind, bevor alle mit einander schlafen. Nur stilvoller 😉
  • Genre: Klassiker, Drama
  • Erscheinungsdatum: Veröffentlicht 1779, Uraufführung 1783, Edition 1990 (daher auch so zerfleddert, weil viel geliebt und mehrere Leute in der Familie und deren Schullaufbahn durchlaufen)
  • Verlag:  Reclam
  • ISBN: 3-15-000003-3
  • Taschenbuch 160 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Trigger: Hausbrand, Antisemitismus (einzelner Charaktere), Rassismus (einzelner Charaktere)

weiterlesen#SchullektuereChallenge Rezension 12: G. E. Lessing – Nathan der Weise

#SchullektuereChallenge Rezension 3: Heinrich von Kleist – Michael Kohlhaas

Michael KohlhaasBuchdetails

  • Erinnert an: Sweeney Todd (Da hat mich gestern aber auch erst Twitter draufgebracht)
  • Genre: Klassiker, (Novelle), Schicksalsroman
  • Erscheinungsdatum: 1810 (Auflage von 2012)
  • Verlag: Insel Verlag
  • ISBN: 978-3-458-35888-6
  • Ebook laut E-Reader 84 Seiten, laut Website des Verlags 130 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Trigger: explizite Gewalt, Mord, Tierquälerei

weiterlesen#SchullektuereChallenge Rezension 3: Heinrich von Kleist – Michael Kohlhaas

Das Jahr 2017 in Büchern – Gesamtübersicht

Ja, ich habe wieder bis zum bitteren Ende mit der Gesamtübersicht gewartet. Warum? Weil ich in diesem Jahr so viel gelesen habe, dass ich Sorge hatte, ein Buch übergehen zu müssen, würde ich diesen Beitrag schon vorher setzen. Auch jetzt habe ich noch etwas Bedenken. Noch 9 Stunden, in der Zeit kann man mit viel Konzentration noch zwei Bücher lesen.

Dennoch, schauen wir mal auf das Jahr zurück.

weiterlesenDas Jahr 2017 in Büchern – Gesamtübersicht

#LiesDichNachHogwarts – Monatsrückblick Dezember

 

Es weihnachtet sehr. Daher habe ich mich auch ein wenig beeilt und nun die Aufgaben etwas verfrüht vollendet.

Ein wenig traurig bin ich ja, dass es nun vorbei ist. Obwohl ich zwischendurch merkte, dass ich eigentlich auf manche Bücher wenig Lust hatte, hat es am Ende nur umso mehr Spaß gemacht. Vor allem, weil die Sonderaufgaben anfingen, einen im positiven Sinne herauszufordern und ich nach erstem Zögern Spaß dran hatte, mich damit zu beschäftigen – danke hierfür an die Veranstalterinnen.

Aber nun ist es eben leider doch vorbei, daher hier schon mein Rückblick. Hiermit wünsche ich euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch an alle Mitstreiter.

 

weiterlesen#LiesDichNachHogwarts – Monatsrückblick Dezember

#LiesDichNachHogwarts – Extraaufgabe Dezember

 

Die letzte Extraaufgabe dieser Challenge. Schade, denn langsam fangen diese Herausforderungen, diese Streifzüge außerhalb meiner buchigen Comfortzone, an, mir Spaß zu machen.

Dieses Mal also soll ich dem goldenen Trio Bücher zu Weihnachten schenken – mal ehrlich, was schenkt man sonst? Socken? Nur war das gar nicht so leicht. Ich hoffe aber, dass für jeden der drei auch etwas dabei ist, was er mag.

weiterlesen#LiesDichNachHogwarts – Extraaufgabe Dezember

[Ankündigung] #SchullektüreChallenge

Diese Idee treibt mich jetzt schon seit April um und da Goodreads mittlerweile auch mitzählt, wenn man ein Buch erneut liest, und Rereads einem so nicht mehr die Jahreschallenge gefährden können, heiße ich euch hiermit willkommen zur

 

Schullektüre-Challenge

weiterlesen[Ankündigung] #SchullektüreChallenge

Lies dich nach Hogwarts-Challenge: Ankündigung und mögliche Leseliste

 

 

Seit heute hat mein Challenge-Punkt im Menü eine neue Unterseite. Denn ab Oktober geht es für mich ins Reich der Magie. Dieser Post hier soll dabei der Ankündigung gelten – denn mindestens einmal im Monat wird es diesbezüglich ein gesondertes Update geben – aber auch mir als mögliche Leseliste dienen. Hier sammel ich, welche meiner SUB-Bücher (aber auch mögliche Rereads) zu den Aufgaben passen könnten.

weiterlesenLies dich nach Hogwarts-Challenge: Ankündigung und mögliche Leseliste

#readbooks30dayschallenge

bookblog_challenge

 

Bei Elizzy von Readbooksandfallinlove habe ich bereits am Anfang des Monats diese Challenge gesehen. Die ersten paar Tage war ich auch bei Instagram recht eifrig dabei, aber schnell merkte ich, dass viele der einzelnen Tage eigentlich keine guten Bilder hergeben, aber auch für einzelne Blogposts oft nicht umfangreich genug waren. Ich will euch ja nicht vollspammen. Daher hier mein gesammelter Monat.

 

weiterlesen#readbooks30dayschallenge