[Monatsrückblick] Juni 2018

 

 

Triggerwarnung: Depression

Endlich ist auch der Juni rum und kann jetzt endgültig in die Tonne. Meiner war wirklich miserabel. Job gefunden, an Job kaputt gegangen, psychisch tiefstes Tief meines Lebens – und ich hab vor 11 Jahren kurzzeitig die Schule wegen meiner Psyche abbrechen müssen.

Jetzt bin ich wieder praktisch arbeitslos, rechtlich aber nicht, weil ich erstmal schauen muss, wie es weiter geht. Damit gehen auch meine Rentenansprüche flöten. Also … Ja, der Monat kann weg. Aber wenn man krankgeschrieben ist, gibt es wenigstens ein Gutes: Man kommt endlich wieder zum Lesen.

weiterlesen[Monatsrückblick] Juni 2018

[Monatsrückblick] Mai 2018

 

 

Der erste Sommermonat ist rum. Gut, nicht auf dem Kalender, da dauert es immer noch drei Wochen, bis der Sommer wirklich beginnt. Aber 31 Grad im Schatten?! Und ich lebe noch nicht einmal in der Nähe des wärmsten Ortes Deutschlands. (Sag mal, Petrus, hackt es bei dir?) Aber immerhin hat man bei der Hitze ein Argument, sich irgendwo in einer kalten Ecke zu verkriechen und zu lesen. Denn bewegen kann man sich gerade ja leider nicht mehr, wenn man nicht innerhalb von Minuten kleben und stinken will.
Aber genug des Hitze-Rants, kommen wir doch zu den schöneren Seiten des Monats.

weiterlesen[Monatsrückblick] Mai 2018

[Monatsrückblick] April 2018

 

 

April Teil 2 ist rum – also nun der Echte, der sich auch wettertechnisch wie ein April verhielt. (Innerhalb von zwei Stunden zwei Gewitter, zweimal strahlender Sonnenschein und einmal Regen ohne Gewitter? Man man man. Aber wird wenigstens nicht langweilig und man muss nicht so viel gießen.) Jedenfalls wird es Zeit, zu schauen, was sich diesen Monat auf den Bücherregalen so getan hat.

weiterlesen[Monatsrückblick] April 2018