[TAG] Die Beziehung zu meinem SUB

Der Tag kommt von ‘Wer die Nachtigall stört’ bei Youtube. (Und es war echt schwer, sich bis zum Ursprung durchzuklicken. Seit wann gehört das nicht mehr zum guten Ton, Urheber zu nennen, wenn man sie doch finden KANN?) Eigentlich hieß er ‘Der SUB Beziehungsregel Tag’ – aber seid mir nicht böse, der Titel hat für mich keinerlei Sinn. Was ist eine Beziehungsregel?

Wie dem auch sei, auf geht’s.

Weiterlesen[TAG] Die Beziehung zu meinem SUB

Was ich in 7 Monaten #Bookopoly gelernt habe

 

Bookopoly, so heißt die … nennen wir sie mal Challenge, die ich über Kerstin und Janna Ende letzten Jahres gefunden habe. Hierbei baut man sich selbst auf Grundlage eines Monopoly-Brettes ein eigenes Spielbrett mit eigenen Aufgaben, die entweder zum eigenen SUB passen, oder zu dem, was man sich fürs Lesen vornimmt. Wenn man den eigenen Horizont also erweitern will, mit allen möglichen Genres/Tropes/Wasauchimmer, wenn nicht, dann nur mit dem, was man auch wirklich liest. Nach etwas über einem halben Jahr bin ich dabei jetzt aber an einem Punkt, an dem ich schon das erste Resümee ziehen möchte.

WeiterlesenWas ich in 7 Monaten #Bookopoly gelernt habe

[TAG] Der Book-Snob-Tag

Gefunden bei Elena von Gedankenfunken und ins Leben gerufen von tia and all the books, schrie dieser Tag geradezu danach, von mir beantwortet zu werden. Nicht nur, weil ich in letzter Zeit zugegebenermaßen kaum Ideen für den Blog habe und kein Buch, das ich gelesen habe, wirklich viel bietet, worüber ich noch reden wollen würde – ich also dringend neuen Content hier brauche und der Tag da wie gerufen kommt.

Weiterlesen[TAG] Der Book-Snob-Tag

#Bookopoly Wurf des Februars 2020

Bei Bookopoly habe ich zuletzt ein ? erwürfelt, also eine Aufgabe. Die Karte, die ich zog, wies mich an, Satz 3 auf Seite 100 des letzten Buches zu nehmen und von dort an eine Geschichte fortzusetzen. Ich habe für mich beschlossen, dass ich dafür das letzte Bookopoly-Buch nehme. Um ehrlich zu sein, war das eher pragmatisch, da das letzte Buch weder 100 Seiten hatte, noch immer noch in meinem Besitz ist. Also wurde es „Weight of Worlds“ von Greg Cox.

Weiterlesen#Bookopoly Wurf des Februars 2020

#Bookopoly – Lustiges Bücherwürfeln für ein bis tausend Personen

Herzlich Willkommen zu Bookopoly, dem lustigen Würfelspaß für die ganze Familie – sofern die Familie Bücher mag und sehr, sehr viele vorrätig hat. Angefixt damit haben mich Janna von KeJas Blogbuch, Lilly vom Pandaversum und Mallefitz von Mallefitzisch.

Weiterlesen#Bookopoly – Lustiges Bücherwürfeln für ein bis tausend Personen

#SPBuch – Indie-Bücher und ich

Kerstin und Janna von KeJas-BlogBuch haben gerufen, also möchte ich natürlich antworten. Nachdem es vor einer Weile schon eine Aktion gab, bei der man möglichst Selfpublisherbücher lesen und darüber berichten sollte, gibt es diesmal vor allem Fragen, die man beantworten kann.

Weiterlesen#SPBuch – Indie-Bücher und ich

[AKTION] Wie ist das mit meinem Bücherregal?

 

Fragebögen und ich – wer mich öfter liest, kennt das schon. Ich kann so etwas einfach nicht widerstehen. Diesmal animiert mich Tobi von Lesestunden, tiefer in meine Bücherregale einzutauchen.

Weiterlesen[AKTION] Wie ist das mit meinem Bücherregal?

[TAG] Meine Lesegewohnheiten – Mal wieder

 

Ja, ich möchte schon wieder über meine Lesegewohnheiten reden. Dabei tu ich das schon so oft – und Spock, der kleine Frechdachs, verrät sogar noch mehr von mir. Aber da ich den Tag von(?) Nadine auf Wörter auf Reise gefunden habe, möchte ich ihn auch machen. Vielleicht bin ich ein wenig Tag-süchtig.

Weiterlesen[TAG] Meine Lesegewohnheiten – Mal wieder