Petra Brumshagen, Nina Petersmann – Mein Sohn hat ’ne Schildkrötenunterfunktion

Mein Sohn hat ne Schildkrötenunterfunktion

Buchdetails

  • Erinnert an: „Entschuldigung, sind Sie die Wurst“
  • Genre: Humor, Nonfiction
  • Erscheinungsdatum: 2016
  • Verlag: Ullstein
  • ISBN: 978-3-548-37621-9
  • Taschenbuch 144 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Inhalt:

Belauschte Gespräche, Missverständnisse und ungewollte Wortspiele, zusammengetragen von den Autorinnen und ihrem Bekanntenkreis. Jeweils in Einzelgeschichten zwischen einer halben und zwei Seiten.

 

Meinung:

Eigentlich hätte mir ja aufgrund des Titels schon klar sein sollen, dass dieses Buch nicht durch sonderlich intelligenten Humor glänzen wird. Leider habe ich gehofft, dass man nur einen möglichst zugänglich-reißerischen Titel nehmen wollte und habe es gekauft.

Ich hatte auf ein Buch nach der Art von ‚Entschuldigung, sind Sie die Wurst‘ gehofft, die ich größtenteils wirklich gut fand und enttäuscht war, dass es offenbar keine weiteren Fortsetzungen davon gab.

Leider war aber auch dieses Buch hier selbst eine ziemliche Enttäuschung. An einer einzigen Stelle von 140 Seiten habe ich geschmunzelt, ein paar wenige Geschichten glänzten durch Schlagfertigkeit, aber das Meiste war entweder flach oder herablassend. Ja, nicht alle Menschen sind gleich intelligent. Sich über Menschen, die aber nicht ganz so klug sind, lustig zu machen, hat einfach kein Niveau. Erst recht, wenn man ihnen dafür noch zwangsläufig einen kaum verständlichen Dialekt verpassen muss.

Was mich aber besonders geärgert hat, ist, dass hier Bedrängung, oder eher schon Beleidigung mit sexuellem Hintergrund als lustige Geschichte galt. Eine Frau wurde von einem Obdachlosen bedrängt, der einen Kuss von ihr wollte. Dass ausgerechnet zwei Autorinnen das noch als Pointe für ihr Buch auswählen, wirkt eher beschämend.

 

Fazit: 

Es ginge noch schlechter. Aber es gibt einige Bücher dieser Art, die beweisen, dass es auch bedeutend besser geht. Und das Bedrängen von Frauen (oder auch Männern) ist NICHT lustig!

 

Meinungen anderer Blogger: 

(keine gefunden, wer verlinkt werden möchte, möge bitte schreien. Also kommentieren.)

1 Gedanke zu “Petra Brumshagen, Nina Petersmann – Mein Sohn hat ’ne Schildkrötenunterfunktion

  1. Hey,

    ach wie schade!
    Ich habe eben bei amazon reingelesen und fand es es auch ziemlich platt.
    Dann habe ich bei Entschuldigung, sind Sie die Wurst eringelesen und bin aus dem Lachen nicht mehr rausgekommen. So wenig Worte und doch merkt man, ob der Autor respektvoll erzählt oder nicht.

    Liebe Grüße
    Petrissa

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu