#SchullektuereChallenge Rezension 2: Sophokles – König Ödipus

König ÖdipusBuchdetails

  • Erinnert an: /
  • Genre: Klassiker, Theaterstück
  • Erscheinungsdatum: 425 v. Chr. (Auflage von 2003, Übersetzung von 1989)
  • Verlag: Reclam
  • ISBN: 9783150006306
  • Taschenbuch 84 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Trigger: Selbstmord, Inzest, autoaggressives Verhalten (alles aber indirekt und nicht allzu explizit ausgeführt

weiterlesen#SchullektuereChallenge Rezension 2: Sophokles – König Ödipus

Follow Friday – Wie nutze ich Rezensionen?

ffbyfw_logo

 

Ich habe jetzt ein paar Stunden überlegt, ob ich beim dieswöchigen Follow Friday von FiktiveWelten mitmachen soll. Ob es meinen Lesern etwas bringt, wenn ich darüber rede, ob und wie ich persönlich Rezensionen lese.  Aber in den letzten Wochen war es so oft Thema in der Bloggerwelt, in der einen oder anderen Form, dass ich mich auch an der Diskussion beteiligen möchte – und das nicht nur auf 280 Zeichen beschränkt.

Rezensionen als Wegweiser deines Buchkaufs oder zur Nachlese deiner Lektüre?

weiterlesenFollow Friday – Wie nutze ich Rezensionen?

Valentinstagsspecial – meine liebsten Romanzen

Ich bin kein großer Freund des Valentinstags. Ich hab nicht mal ein Problem damit, dass die Blumen-, Schokoladen- und Grußkartenindustrie den mehr oder weniger für sich zu einem Hype gemacht hat. Mich nervt nur, dass alle dann mit ihren Beziehungen nach außen hin angeben, statt sich für sich zu freuen. Aber da mit Selfies, Essensfotos und Co. die Welt eh zu einem Ort geworden ist, an dem jeder glaubt, er ist der Mittelpunkt des Universums, war das eine zu erwartende Entwicklung war.

Aber nachdem ich jetzt erst einmal erfolgreich die Stimmung zerstört habe, möchte ich sie wieder aufbauen. Denn so ungern ich den Valentinstag auch habe, ist Liebe doch durchaus etwas Positives. Und auch, wenn es viel klüger wäre, sie an jedem einzelnen Tag zu feiern, ist der Valentinstag aktuell immer noch DER Tag der Liebe. Also nutzen wir das mal für romantische Bücher.

weiterlesenValentinstagsspecial – meine liebsten Romanzen

Bernd Perplies, Christian Humberg – Die Wächter von Aquaterra

Die Wächter von AquaterraBuchdetails

  • Erinnert an: Die Lucius Adler-Reihe der selben Autoren, vom lockeren und bis zum Ende spannenden Schreibstil her auch an ‚Maggie und die Stadt der Diebe‘ von Patrick Hertweck
  • Genre: SciFi, Kinderbuch
  • Erscheinungsdatum: 2017
  • Verlag: Thienemann Esslinger Verlag
  • ISBN: 9783522184526
  • Hardcover 256 Seiten
  • Sprache: Deutsch

weiterlesenBernd Perplies, Christian Humberg – Die Wächter von Aquaterra

Montagsfrage – Romantik-No-Gos

 

Und wieder eine Montagsfrage des Buchfresserchens, die ich einfach nicht unbeantwortet lassen kann (obwohl mein Kopf findet, dass ich ins Bett gehöre :D).

Wenn du Romantik in Büchern magst, was sind für dich absolute No-Gos bei einer Liebesgeschichte?

weiterlesenMontagsfrage – Romantik-No-Gos

Maryla Krüger – Ein schottischer Sommer

Ein schottischer SommerBuchdetails

  • Erinnert an:
  • Genre: Romanze, (verkapptes Erotica)
  • Erscheinungsdatum: 2013
  • Verlag: Dotbooks
  • ISBN: 9783955203153
  • Ebook 352  Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Trigger: Dreiecks-Beziehung (Ja, ich bin der Meinung, dass man davor warnen muss) und zwischenzeitlich sogar Viereck, explizite Sexszene

weiterlesenMaryla Krüger – Ein schottischer Sommer

Sebastian Niedlich – Und Gott sprach: Es werde Jonas!

Und Gott sprach: Es werde JonasBuchdetails

  • Erinnert an: John Nivens ‚Gott bewahre‘, nur besser und mit weniger Kifferhumor
  • Genre: In Ermangelung eines besseren Worts: Humor, Belletristik
  • Erscheinungsdatum:
  • Verlag: 2015
  • ISBN: 9783862654994
  • Taschenbuch 299 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Trigger: Mord, Tod religiöser Fanatismus, Blasphemie, ziemlich viel Gefluche

weiterlesenSebastian Niedlich – Und Gott sprach: Es werde Jonas!

Aktion Stempeln – Februar 2016

 

Die Aktion Stempeln von Damaris liest ist etwas, worum ich jetzt schon fast ein Jahr herumschleiche. Dabei schaut man auf die Bücher zurück, die man im selben Monat vor mindestens einem Jahr gelesen hat, und stellt fest, dass die meisten gar nicht im Gedächtnis geblieben sind – wenn es schlecht läuft.

weiterlesenAktion Stempeln – Februar 2016